Design

Die Farbtrends des Winters 2017 werden sichtbar!

Die Farbtrends des Winters 2017 werden sichtbar!

Rosanna Frühling

Der Winter bietet viele flauschige Materialien und eine gemütliche Atmosphäre. Aber was für Farben werden die Wintertrends 2016 und 2017 sein? Während einige Farben unvermeidlich bleiben, erscheinen andere unerwartet in den Innenräumen. Zoomen Sie nach dem Winter auf die Farben, die Sie im Dekor übernehmen möchten ...

An Wänden, dekorativen Accessoires oder Möbeln setzt die Farbe den Ton! Scharlachrote Töne zur Erwärmung der Innenräume, intensiver Blues, der die Atmosphäre entspannt, erdige Farben und mineralische Symbole einer Heimkehr ... Für den Winter 2016-2017 ist der Trend abgeschattet und umhüllt die Töne. Der Beweis, mit diesen heißesten Schattierungen in der Maison & Objet September 2016 Show.

Blut und violette Farbtöne im Dekor für den Winter 2016-2017

Von Purpur über Purpur bis Burgund dringen gedämpfte Farben und Blut in die Innenräume ein und verleihen dem Winterdekor Chic und Weiblichkeit. Durch subtile Berührungen von Kissen oder wolligen Plaids oder durch Total Look auf Sesseln oder weichen Sofas erwecken Sie Rottöne und Purpur!

In blassen, verblichenen Tönen spielen die Mauven und die alten Rosen die Karte der Süße und verschmelzen mit den beigen und anderen hellen Tönen mit Harmonie. Pflaumen, Auberginen oder auch die Weinhefe bilden in dumpferen Tönen ein warmes und betörendes Geheimnis.

Lesen Sie auch> Heiße Farben

Szenografie Ferienhäuser bei Maison & Objet im September 2016.

Ferienhäuser / Hausseite

Szenografie Normann Copenhagen bei Maison & Objet im September 2016.

Normann Copenhagen / Hausseite

Rosanna Frühling

Szenografie Ferienhäuser bei Maison & Objet im September 2016.

Ferienhäuser / Hausseite

Normann Copenhagen

Tiefer Blues für das Interieur

Blau, auch in Verbindung mit Weiß, ist nicht für Sommeratmosphäre oder den Küstenstil reserviert! Darüber hinaus sind in diesem Winter Geschirr und Bettwäsche aus Marineblau und Indigo. Das Ergebnis Ein entspannendes Winterdekor und eine entspannende Atmosphäre. Ideal zum Cocooning den ganzen Winter!

Tie and Dye mit verblasstem Effekt, verspielten Mustern, ethnischen Designs ... Für den Winter 2016-2017 wird das Dunkelblau durch Material- und Grafikspiele in das Dekor integriert. Haben Sie sich in diesen Winter-Farbtrend verliebt? Gut! Um das Innere nicht dunkler zu machen, sollten Sie das tiefblaue mit helleren Tönen wie Weiß oder Beige kombinieren oder es mit verschiedenen Blautönen kombinieren, um eine gewisse Monotonie zu vermeiden. Schließlich wissen Sie, dass Indigo in Kombination mit Brauntönen wie Braun oder Ocker sich erwärmt und sublimiert wirkt.

Lesen Sie auch> Indigoblau sublimiert das Dekor

Scenography Design Network Africa bei Maison & Objet im September 2016.

Netzwerk Afrika Design / Kooperative Djiguiyaso / Aïssata Namoko

Scenography CNB Enterprises auf der Maison & Objet im September 2016.

CNB Enterprises / Hausseite

Haus der Vorzüge

Trendige Farbe: herbstliche und entspannende Oliventöne

Auf halbem Weg zwischen Gelb und Khaki verführt uns das Olivgrün für den Winter 2016-2017. Im Retro-Stil der 60er Jahre entlehnt, erinnert die Olivfarbe an die Natur und die Vegetation des Unterholzes. Obwohl es im Herbst sehr präsent ist, ist das Grün nicht weniger perfekt für mehr Winteratmosphäre.

Mit seinen sanften Tönen ist dieser Schatten voller Schlichtheit und Charakter ideal für ein gemütliches Interieur wie im Winter. Gemischt mit Holz, mit Orangetönen oder mit Beige ist das Olivgrün die schönste Wirkung!

Lesen Sie auch> Grün, eine sehr dekorative Farbe

Gaelle Le Boulicaut / Ferienhaus

Ethimo

Serax / Sergio Herman

Ein Mix und Match von Farben mit dem Terrazzo-Muster

Das Terrazzo-Muster ist von italienischen Fußböden aus der Antike inspiriert und ahmt die Natursteine ​​und den Marmor auf spielerische und unstrukturierte Weise nach. Für den Winter 2016-2017 erhält die Beschichtung wieder Festigkeit und ist mit Wintertönen geschmückt. Der einfarbige oder mehrfarbige Granito-Look ist in allen Farben erhältlich und hat einen Winter-Look mit Marineblau, Khaki oder Senfgelb.

Wenn der Terrazzo anfangs den Fußböden gewidmet ist, sehen wir diesen Winter besonders an den Wänden mit schicken und bunten Tapeten, im Geiste Memphis.

Siehe auch> Maison & Objet: 14 Deko-Ideen auf den Ständen der Show

Eno Studio

Eno Studio Scenography bei Maison & Objet im September 2016.

Eno Studio

Szenografie Normann Copenhagen bei Maison & Objet im September 2016.

Normann Copenhagen

Senfgelb, ein Muss für das Winterdekor

Ein wahrer Klassiker des Dekors ist Senfgelb immer noch unter den starken Trends des Winters 2016-2017. Trotz seiner sonnigen, an die Sommersaison erinnernden Nuancen passt das Senfgelb mit seiner warmen Aura perfekt in das Winterdekor. Zwischen Ocker, Bernstein und Khaki eignet sich diese würzige Farbe ideal für Vintage-Interieurs.

In diesem Winter kombiniert sich dieser weiche und dynamische Farbton mit Samt und anderen flauschigen Materialien für einen noch behaglicheren Behaglichkeitseffekt!

Szenografie Fest Amsterdam bei Maison & Objet im September 2016.

Fest Amsterdam

Ferienhaus