Terrasse

SOS Sophie: Aufwärmen der Einrichtung eines kleinen Wohnzimmers

Christine Soler

Diese Woche hat Sophie Ferjani eine kleine, 15 m² große TV-Lounge, die heute fad und schlecht arrangiert ist. Ergebnis: ein viel gemütlicheres Wohnzimmer.

Eve hat gerade ihr Haus umgestaltet und ihr neues Wohnzimmer ist noch nicht eingerichtet. Sie nutzt SOS Sophie, um ihr Zimmer in einer farbenfrohen und freundlichen Atmosphäre aufzuwärmen.

Der Rat von Sophie Ferjani:

1. Ändern Sie das Layout der Wohnzimmermöbel

Sophie Ferjani weist darauf hin, dass die Position des Sofas nicht angemessen ist: Er wendet sich der Eingangstür des Wohnzimmers (einer Schiebetür) zu und schneidet den Raum in zwei Hälften. Welches ist nicht sehr Feng Shui.

Ein weiterer Fehler in der Gestaltung des Wohnraums von Eve: Ein verschwommener Stauschrank ist zur Tür gerichtet und verhindert, dass ein "Durchgangskorridor" entsteht. Der Fernsehschrank verlässt unterdessen einen elektrischen Sohn. Nicht sehr deko! Seine Füße sind sehr dünn und bieten ihm wenig Eleganz.

Lösungen: Sophie Ferjani entscheidet sich für eine lange Reihe von Möbeln an der Wand gegenüber der Tür und spielt mit dem Defekt des Raumes. Diese Möbellinie wird verwendet, um den Fernseher und kleine Kissen wie eine Bank zu platzieren.

Gegenüber im hinteren Teil des Wohnzimmers installiert sie ein umwandelbares Ecksofa, damit Eve ihre Gäste unter allen Umständen empfangen kann. Sobald Sie den Raum betreten, ist das breite Ecksofa sehr einladend. Sophie Ferjani unterstreicht die Dekoration der Lounge mit zwei kleinen Sesseln, die zum Abschluss des großen Kreises der Geselligkeit beitragen. Ein Teppich und zwei kleine Couchtische schmücken das Wohnzimmer.

Lesen Sie auch: SOS Sophie: Farbe für die Show

2. Bringen Sie Farbe in Ihr Wohnzimmer

Auf der dekorativen Seite ist die größte Raumwand verzweifelt leer, ohne Bilder oder Poster. Sophie Ferjani empfiehlt, Tapeten mit üppigen Mustern zu gestalten. Über die Farbe hinaus wird diese Tapete Materie zu dieser großartigen Wand bringen und ihr mehr Wärme verleihen.

An den Wänden des Fensters bietet der Designer Eve zwei Mattfarben an. Ein Entenblau oder ein "sehr zerquetschtes Lila", ein Farbton der Vergangenheit. Diese zwei Töne passen gut zu dem Holz und den Türen "grüne Vergangenheit", die sie für die Möbellinie empfiehlt.

Wenn Sie auch Probleme bei der Dekoration oder Einrichtung haben, fragen Sie die Côté Maison-Community, indem Sie sich auf projets.cotemaison.fr registrieren.