Traumhäuser

Ein Ferienhaus zwischen Tradition und Moderne

Ein Ferienhaus zwischen Tradition und Moderne

Nicolas Mathéus

In neu erfunden Ferienhaus von der Innenarchitektin Marie-Laure Helmkampf, a altes Hirtengebäude konfrontiert Tradition und Moderne mit einer Beherrschung von Schlichtheit und Eleganz. Reportage.

Als Eltern von drei Teenagern hat das Besitzerpaar die seltene Perle gefunden: ein Familienhaus mit mediterranen Akzenten auf dem Land, wie in den Romanen von Peter Mayle. Scheinwerfer für diese erfolgreiche Renovierung!

Lesen Sie auch> Ein Ferienhaus am Meer

Ein Haus um eine Grünfläche

Nicolas Mathéus

Ursprünglich aus London stammend, haben Alistair und Celia die charmanten Dörfer der Alpilles lange überarbeitet, um die Grundlagen für ein Leben zu schaffen, das sie "so provenzalisch" geträumt haben. Das Grundstück dieses Einfamilienhauses überblickt eine Landschaft mit Zypressen, Olivenbäumen und Eichen, soweit das Auge reicht. Verpackt von diesen unberührten Ländern, die bestrebt sind, die Authentizität des Ortes zu bewahren, ursprünglich alte Schafherden, die jedoch zeitgenössische Intonationen enthielten, nannte das Paar die Innenarchitektin Marie-Laure Helmkampf für a totale Umstrukturierung des Hauses.

Siehe auch> Beratung und Einrichtungen für Architekten und Innenarchitekten

"Es war notwendig, die Wohnräume mit neuen Volumen zu überdenken, damit jeder seine Zuflucht finden konnte. Im Erdgeschoss verstreuten sich einige beengte Räume, um in einer Reihe Räume für die Wohnküche zu schaffen, Epizentrum des Lebens dieses Freudigen Wir haben die Öffnungen im Garten so weit wie möglich erweitert, um dieses außergewöhnliche Panorama zu nutzen ", erklärt der intelligente Architekt aus diesen sonnigen Regionen.

Der Speisesaal grenzt an die Küche an und öffnet sich ausgiebig in der provenzalischen Landschaft. Sein Stil wird um einen sehr rohen Tisch von Marie-Laure Helmkampf entworfen und von Laurent Passe kunstvoll geschnitten. In der Nähe von Norman Cherner-Stühlen aus Nussbaumholz unterstreicht The Conran Shop den Geist des Ortes.

Nicolas Mathéus

"Wir verliebten uns in die Arbeit von Marie-Laure, vertrauten Alistair und Celia, ihren modernen und zeitlosen Stil, die Verwendung von Natur- und Rohstoffen, ihr Konfrontationsspiel mit heiß-kalten, glatt-rauen Materialien Ihre Auswahl an Nuancen ist immer heikel für eine Wiedergabe, die sowohl im Sommer als auch im Winter so warm ist. Sie konnte uns beruhigen und perfekt an unsere Wünsche, unser Budget und unsere Einschränkungen anpassen. Auf zwei Ebenen angeordnet, beherbergt der Erdgarten die Wohnzimmer und eine große Küche, die sich zum Esszimmer hin öffnet.

Lesen Sie auch> Endlich eine Küche, in der wir essen!

Wie ein paar Tropfen Glas heiratet eine Ocker-Suspension den Kandelaber des Magasin Général in L'Isle-sur-le-Sorgue. Für die Feier Kohlblätter in einer Raku-Schale, Emmanuelle Fontanes Mas du Lac in Uzès. Caravan-Sets und Handtücher.

Nicolas Mathéus

Die Küche von Laurent Passe kombiniert rohe Eiche und Granit aus Simbabwe.

Nicolas Mathéus

Das Wohnzimmer und seine Bettwäsche Gervasoni Linen Designers Guild in Portobello. India Mahdavi Kissen, Issho Couchtische in Saint-Rémy-de-Provence und Robert Mathieu Wandlampen.

Nicolas Mathéus

Am Ende genießen das Büro und die sehr schicke Suite der Eltern absolute Ruhe. Im Obergeschoss befinden sich vier nach Süden ausgerichtete Zimmer mit eleganten Badezimmern und für einige Mezzanines, in denen gelegentlich Freunde und Cousins ​​untergebracht werden. Der Maler Celia hat in seiner Freizeit eine kleine Werkstatt eingerichtet Er stürzte in den Garten an einer riesigen, von Marie-Laure entworfenen Bucht, die zu einem Metallschlosser geformt wurde. Jeder lebt hier in seinem eigenen Tempo und teilt einzigartige Momente. Das Highlight dieser Momente mit der Familie, den Weihnachtsfeiertagen und ihren Feierlichkeiten, die dieser Stamm gerne in einer provenzalischen Atmosphäre feiert.

Lesen Sie auch> Ein charmantes Einfamilienhaus in Marseille

In ihrem Atelier hat Célia einen Ruhebereich geschaffen, der eine großartige Öffnung im Grünen bietet. Bezug und Kissen aus Mohair und Samt aus Bronze The Conran Shop, Leinenkissen Herringbone Lissoy. Heather Stuhl in L'Isle-sur-la-Sorgue.

Nicolas Mathéus

Das Haus und seine großen Öffnungen, entworfen von Marie-Laure Helmkampf, eignen sich für große Tische unter der Wintersonne.

Nicolas Mathéus

Die Treppe führt zu den Schlafzimmern

Nicolas Mathéus

Das Zimmer bietet große Kleiderschränke sowie ein Zwischengeschoss für Freunde. Bettwäsche aus Lissoy-Leinen, Tagesdecke Maison de Vacances und Kissen Malagoon. Inout weißer Nachttisch aus Keramik, Gervasoni at Portobello und Hippie Square Lampe von Gaëlle Roux.

Nicolas Mathéus

Ein weiterer Aufenthaltsraum in Pflaumen- und Rottönen mit einem Auberginengemälde von Sarah Lavoine. Crushed Barry Linen Sheets, AM-PM, Lissoy Cognac Plaid und Rentier-Teppich auf peaudevache.com. Die in zelliges Emery & Co. gekleidete Dusche fügt sich harmonisch ein. Lissoy Handtücher.

Nicolas Mathéus

Für das Layout der Eltern-Suite, die sich am Ende des Schafstall mit Zugang zum Garten befindet, entschied sich Marie-Laure für warme Farben. Laurent Passe-Eichenplanken-Kopfteil, hausgemachte Stammhalterung und Nud-Birne. Sarah Lavoine Tagesdecke, Lissoy-Laken und Mohairkissen The Conran Shop. Eine Schiebetür öffnet sich zum Badezimmer von Emery & Cie in grauen Zellen. Rohmetallspeicher von Marie-Laure und Spiegel Caravan.

Nicolas Mathéus

Couchtisch von Roger Capron, Tasse und Karaffe von Modern Heritage in Coustellet, Teppich Les Affaires Etrangères in Uzès.

Nicolas Mathéus

Video: Sardinien zwischen Tradition und Moderne (Dezember 2019).

Загрузка...